Punta del Diablo – Wenn der Teufel es gut mit einem meint!

Gepostet am Aktualisiert am

Punta del Diablo – Wenn es der Teufel gut mit einem meint!

Nach drei Wochen Brutkasten Südamerika hab ich meine Weiterreise an die uruguayische Atlantikküste nach „Punta del Diablo“ erfolgreich in den Sand gesetzt. Okay, der Sonnenuntergang ist auf der falschen Seite. Aber schließlich könnte ich ja kaum richtig zufrieden sein, wenn ich nicht irgendetwas (Überflüssiges) zu beanstanden hätte. Soviel Deutschsein gehört dazu.
Aber es zieht ein schicker Wind vom Meer zum Strand, Wolken verdecken die Gelbe Sau und ich bin geneigt dazu, mein T-Shirt nicht direkt auszuziehen. Im Gegenteil stellt ein unnötiger Teil meines Hirns Nachforschungen an, wo sich wohl mein langärmliges Shirt befindet. Trottel! Außerdem ist die Hochsaison wohl gerade vorbei und gar nicht mehr so schlimm (Weihnachten und die ersten zwei Januarwochen muss es hier die Hölle sein, was ja ganz gut zum Ortsnamen passt!) und der Strand wirkt dementsprechend entschleunigt. Mein Hostel hat mir ein Bett in einem 6er-Zimmer mit fünf netten und hübschen Argentinierinnen angeboten, sodass sich eine andere, mir bislang unbekannte Region meines Hirns Fragen stellt, ob es womöglich doch einen Gott gibt. Ein übergeordnetes Hirnzentrum (bezüglich Kompetenz und Einfluss) verteilt aber sofort die Devise „Demut“ und „Dankbarkeit“ reichen aus und ansonsten: „Genieß den Augenblick und halt die Fresse da hinten!“ So geht man in meinem Gehirn mit Untergebenen um! Gut so!
Außerdem, um die Gottesdebatte abzuschließen, befinde ich mich in Punta del Diablo. So gesehen, meint es Teufel eigentlich ganz gut mit mir!

"meine Mädels". tja, der positive Nebeneffekt, wenn man sein Seele verkauft.
„meine Mädels“. tja, Jungs, das hier ist der positive Nebeneffekt, wenn man seine Seele verkauft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s