A.Scheuer ist b.bescheuert

Gepostet am Aktualisiert am

Jetzt ist es amtlich: „CSU Generalsekretär A.Scheuer darf sich ab sofort auch b.scheuert nennen!“

Wie hat schon Sokrates gesagt: „Kein Wunder, dass, wenn man den Anus zum Denken benutzt, nur Scheiße rauskommt!“
Die Frage, ob CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer dieses sokratische Zitat kennt (und verinnerlicht und -äußerlicht hat) oder ob sein Anus einfach unwissentlich sokratisch handelt, dazu hat sich die Bayerische Staatskanzlei noch nicht geäußert.
„Wer dauerhaft hier leben will, soll dazu angehalten werden, im öffentlichen Raum und in der Familie deutsch zu sprechen!“ Das ist nicht übrigens nicht von Sokrates sondern von jenem A.Scheuer, der sich dank dieser gelungenen Verbalblähung nun offiziell auch „b.scheuert“ nennen darf. (Die Domain http://www.b-scheuert.de/ ist übrigens noch verfügbar!) Da kann man als Kabarettist oder Politikkritiker jahrzehntelang akribisch darauf hinarbeiten, um den Ruf eines dumpfen Politikheinis gebührend zu verunglimpfen. Aber so schön und dumm kriegt es halt doch nur der Politikerdödel selber hin.
Sein Leitantrag, mit dem Scheuer sich und sein bayrisches Stammtischklientel befriedigen wollte, kann sich rückwirkend vielleicht noch als Eigentor erweisen. Denn Sprachwissenschaftler und Juristen prüfen derzeit, welche Auswirkungen ein solches Gesetz für Bayern hätte. Denn, wenn Ausländer dazu angehalten werden können, zuhause deutsch zu sprechen, dann würde das natürlich auch für Bayern gelten. Dumme Sache! Ist halt doch ein Haken dran bei diesen Anusgedanken…!
Aber lustig, wie jetzt plötzlich wieder alle Konservative an den Deutschen Meisterschaften im Zurückrudern teilnehmen und Gesagtes noch einmal „neu einordnen“ und „in den richtigen Zusammenhang“ rücken wollen. Scheuer selbst habe wohl schon signalisiert, dass er bei seiner Aussage versehentlich nüchtern gewesen sein soll. Ja mei…! Bleibt nur zu hoffen, dass ihm das nicht zu schnell vergessen wird. Denn eines ist sicher, und da können sich seine Parteigenossen winden, wie sie wollen:
„Wer solches sagt, der meint auch solches!“ Um noch einmal mit Sokrates zu enden.

Hier geht’s zur Fortsetzung:

https://tommiboe.com/2016/09/23/a-scheuer-bleibt-b-scheuert/

socrates
Oder wie hat A.Scheuer so schön gesagt: „Socrates hat ja leider nie beim FC  Bayern gespielt!“

Ein Kommentar zu „A.Scheuer ist b.bescheuert

    A.Scheuer bleibt b.scheuert! « tommiboe sagte:
    September 23, 2016 um 5:12 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s