Gewerkschaftsbashing

Gepostet am Aktualisiert am

Diese Drecks-GDL

Aus der Rubrik: Dümmer geht immer!
Aber jetzt mal wirklich: Die spinnen doch oder?!
Diese Dreck-GDL! Was erlauben die sich eigentlich? Was denken die sich? Ungestraft streiken…?! In Deutschland…?! Was für eine Frechheit! Machen die jetzt einen auf Franzosen oder was?!
Die Lokführer verdienen nach 20 Dienstjahren doch 1750 Euro netto. Sollen die doch froh sein, dass die Bahn nicht einfach ins Ausland geht! Oder dass sie nicht durch Leiharbeiter oder Minijobber ersetzt werden…! Ach… die Bahn hat das schon versucht…? Tatsächlich…? Für 7,50 Euro die Stunde… Interessant! Diese sympathische DB, dieser Möchtegernprivatisierer, dieser Staatskonzern (!), der versucht, deutsches Gewerkschaftsrecht auszuhebeln, sich nicht an bereits geltendes Recht der Tarifpluralität zu halten…? Ja, genau: diese Deutsche Drecksbahn!
Aber der Buhmann ist ein anderer! Schon putzig das neue Hobby der Deutschen: „Gewerkschaftsbashing!“
Was sagt das über eine Gesellschaft aus…? Man müsste eigentlich direkt kotzen, wenn man das hört. Blöd nur, wenn es die eigene Gesellschaft ist.
Der Reallohn in Deutschland war 2013 niedriger als 2000. Zwischen 2000 und 2008 war die Reallohnentwicklung in Deutschland die schlechteste in der ganzen EU! Minus 0,8%! (Vergleichszahlen kann sich jeder selbst besorgen. Ich will ja nicht nerven!)
Aber wer wird von uns, auf Linie getrimmte Einheitsmenschen beschimpft…? Und soweit hat die Neoliberialisierung bereits das deutsche Denken erfasst. Und darum schimpfen wir nicht auf die Konzerne, die ihre Gewinne ins Ausland schaffen, und nicht auf das Kapital, das sich in der gleichen Zeit vorzüglich entwickelt hat. Nein, wir schimpfen artig auf die verfluchten Drecksgewerkschaften. Wie blöd geht’s eigentlich?!
Weselsky wird als „Bahnsinniger“ beschimpft. Es wird von den Medien eingefordert, die Arbeitsministerin Nahles solle den „Erpresser Weselsky“ stoppen! What…?!
Ich frage mich, wem dient diese Presse?Und welche Aufgabe hat sie? Welpenschutz für die arme kleine Deutsche Schmalspur-Bahn durchsetzen? Stumpf und linientreu der Wirtschaftslobby nach dem Maul reden?! Tja, sieht wohl so aus! Und wir fressen diese Scheiße und plappern sie unreflektiert nach. Denn wer reflektiert heute schon noch selbst?! Wo es so schöne vorgefertigte Fremdmeinungen zum Downloaden gibt. Sehr praktisch! Meinungsoutsourcing nennt man das! Wie viel dümmer geht’s eigentlich noch?

Was geht sonst noch dümmer? (siehe https://tommiboe.wordpress.com/2014/10/27/dummer-geht-immer/)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s