VAR lächerlich

„Deine Mutter war abseits!“

Gepostet am Aktualisiert am

„Deine Mutter war abseits!“ – Philosophisches über den VAR

Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart, ja, es geht um Fußball. Gern geschehen!

56. Minute, Kostic (ausgerechnet!) schießt die Eintracht in Führung, aber nein, stopp! Der VAR meldet sich aus dem bekanntesten und meist gehassten Keller Deutschlands, aus Köln. Dort werden die 2500 Jahre alten Schiefertafeln mit den heiligen Regeln des Fußballweltverbandes aufgebahrt.

In diesem Keller wird gerade kalibriert, was das Zeug hält. Ein Handspiel, ein Abseits? Keimt die VfB-Hoffnung. Ich hatte nichts gesehen. Aber was weiß ich schon, während die Honorarprofessoren in Köln prüfen. Die Auflösung folgt: Nein, Costic steht nicht im Abseits. Auch der Passgeber (Ndicka) nicht, auch des Passgebers Passgeber (Sow) nicht. Aber – ich höre eine durchs Kellergewölbe gedämpfte Fanfare – des Passgebers Passgebers Passgeber (Jovic) steht, wie selbst mit der kalibrierten Hilfslinie nicht deutlich zu erkennen ist, womöglich zartschmelzend im Abseits.

Mit anderen Worten: „Deine Mutter stand abseits!“

Lächerlich! „Wie durch Ahnenforschung, Exhumierung und DNA-Analyse festgestellt werden konnte, stand bereits ein entfernter Vorfahre des Torschützen womöglich abseits!“ Oder aber wie der DAZN-Kommentator trocken meint: „Korrekte Entscheidung!“ – Alter, was?! Ich platze fast, so lächerlich ist die Entscheidung oder, besser gesagt, so lächerlich ist die Regel (obwohl sogar der VfB davon profiziert!) und der Expertendarsteller von DAZN sagt „korrekte Entscheidung!“ dazu. Damit ist der Kommentar genauso lächerlich wie die Entscheidung, eigentlich sogar schlimmer. Denn das bedeutet ja, er findet es anscheinend völlig okay, mittlerweile ein Tor nicht zu geben oder es sogar zurückzunehmen, nur weil der Busfahrer des Gästeteams auf einem Behindertenparkplatz gehalten hat…! „Ja, sorry, wir haben gerade noch mal überprüft, steht so auf den FIFA-Schiefertafeln!“ #NichtMehrMeinFußball!

Mein Verdacht: Auch der DAZN-Kommentator ist natürlich längst kalibriert.

Vorne rechts stehen Jovic (Mutter) und sein Verteidiger gemeinsam auf einer roten Linie. Drei Pass-Stationen später kommt Kostic an den Ball und haut ihn ins Tor! Abseits, aha! – Oder mit den Worten von DAZN: „Korrekte Entscheidung!“

(49) Kämpferischer VfB lässt Adler stolpern: Frankfurt – Stuttgart 1:1 | Bundesliga | DAZN Highlights – YouTube / ab 1:44)