Korruptionsbekämpung mit Youtube

Gepostet am Aktualisiert am

Wenn man „Polizei + Indonesien  + Video“ googelt, erhält man viele Treffer zum Thema Sharia-Polizei und Übergriffen auch auf kuschelnde Touristen an indonesischen Stränden. Denn soetwas gehört sich nicht, zumindest im streng islamischen Aceh, im Norden Sumatras. Aber ich möchte mich an dieser Stelle gar nicht mit der zunehmenden Islamisierung Indonesiens befassen, zumal es sich um ein Land mit einer recht gemäßigten Auslegung des Islams handelt und in dem die unterschiedlichen Religionsgruppen weitestgehend friedlich miteinander klarkommen.

Ich wollte eigentlich etwas ganz anderes ergoogeln! Und zwar hörte ich eine ganz putzige Geschichte über die indonesische Polizei, die Jahrzehntelang als extrem korrupt galt. So konnte man auf offener Straße angehalten werden und durfte erst nach Zahlung einer gewissen „Bearbeitungsgebühr“ weiterfahren. Das war ein durchaus übliches und erfolgreiches Geschäftsmodell. Bis 2013 der neue Präsident Joko Widodo einen neuen Polizeichef installierte, der sich dem Kampf gegen die Korruption im eigenen Laden widmete.

So wurde mir Folgendes von einem Indonesier erzählt: Falls dich die Polizei anhält und Geld fordet, soll man sein Handy rausholen (das auf Indonesisch übrigens „Handphone“ heißt), filmen und nachfragen, wie viel der Polizist verlange. Dieses Video solle man dann auf Youtube hochladen. Derart überführte Polizisten würden dann hart bestraft oder aus dem Polizeidienst entfernt werden. Die Nummer ist nicht nur recht originell, sondern scheint wohl auch ganz gut zu funktionieren.

Funfact am Rande: der ehemalige Chef der Verkehrspolizei Djoko Susilo wurde 2013 wegen Korruption verurteilt. Er hatte sich nicht an kleinen Autofahrern bereichert, sondern sich bei der Vergabe einer Lieferung von Fahrsimulatoren schmieren lassen und sich um schlappe zwei Millionen Euro bereichert. Respekt! Dafür hätten die Omas seiner Kollegen am Straßenrand ganz schön lange für stricken müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s